40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Zeitung: 20 Millionen Euro zusätzlich für Kliniken

dpa/lrs

Die Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz können nach einem Zeitungsbericht ab 2015 mit jährlichen Zusatzeinnahmen von mehr als 20 Millionen Euro rechnen. Die Finanzspritze ist Teil der sogenannten Nothilfe für Krankenhäuser, die bis zu einer grundlegenden Krankenhausreform deutschlandweit eine halbe Milliarde Euro pro Jahr betragen wird, wie die Koblenzer «Rhein-Zeitung» berichtet.

Der Bericht beruft sich auf einen Gesetzesentwurf von Union und SPD, wonach der Zuschlag in Höhe von 0,8 Prozent der Entgelte für Klinikleistungen «auf unbestimmte Zeit verlängert» wird. Damit die Nothilfe nicht zu Mehrausgaben führe, müssten Kliniken mit vielen Operationen weiter mit Abschlägen rechnen. Bereits 2013 und 2014 sind den Angaben zufolge insgesamt 1,1 Milliarden Euro an Soforthilfe geflossen.

Mehr als ein Drittel der Krankenhäuser im Land war nach Angaben der rheinland-pfälzischen Krankenhausgesellschaft 2013 defizitär.

Zeitungsbericht

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!