40.000
Aus unserem Archiv
Bonn

ZdK-Präsident Glück fordert völlige Transparenz in Limburg

dpa

Nach dem Finanzskandal im Bistum Limburg fordert das Zentralkomitee der Deutschen Katholiken (ZdK) rasche Konsequenzen. Die Krise in Limburg wirke seiner Einschätzung nach tiefer als die Missbrauchsproblematik, sagte ZdK-Präsident Alois Glück bei der Eröffnung der Vollversammlung des Dachgremiums der katholischen Laien am Freitag in Bonn. Dort, wo in den vergangenen Jahren durch die Aufarbeitung von Missbrauchsvorwürfen und strukturelle Konsequenzen mühsam Vertrauen wiederaufgebaut worden sei, sähen sich viele engagierte Christen erneut in Misskredit gebracht. Der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst hatte mit der luxuriösen Ausstattung seiner neuen Residenz für Negativ-Schlagzeilen gesorgt.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!