40.000
Aus unserem Archiv

Wurstmarkt läuft weiter: Wetter „halbwegs freundlich“

Bad Dürkheim (dpa/lrs) – Der Dürkheimer Wurstmarkt ist am Freitag in die zweite Halbzeit gestartet. Nach der traditionellen zweitägigen Pause öffneten Fahrgeschäfte und Imbissbuden wieder. Das Wetter sei zwar „nicht extrem stabil, aber halbwegs volksfestfreundlich“, sagte Marktmeister Roland Poh. „Wir sind ganz zuversichtlich, dass was geht.“ Der Wurstmarkt ist nach städtischen Angaben das größte Weinfest der Welt.

Der Wurstmarkt Bad Dürkheim bei Nacht
Eine abendliche Übersichtsaufnahme des Dürkheimer Wurstmarktes.
Foto: Ronald Wittek/Archiv – dpa

Mit Blick auf die Gesamtzahl der Besucher sagte Poh, die erwarteten 600 000 habe man „auf jeden Fall im Blick“. Auch 630 000 wären noch drin, „aber dann muss das zweite Wochenende wirklich in Ordnung gehen“. Ein Besucherrekord sei nicht mehr möglich, „da hätte das erste Wochenende besser funktionieren müssen“.

Am Mittwoch und Donnerstag war Ruhe auf dem Wurstmarktgelände, nur in einigen „Schubkarchständen“, in denen Wurstmarktbesucher auf schmalen Holzbänken an schmalen Tischen dicht beieinander sitzen, herrschte Betrieb. Insgesamt sind 293 Schausteller- und Gastronomiebetriebe auf dem 45 000 Quadratmeter großen Gelände vertreten. Der Trubel dauert bis zum Montag. Dann wird abends wieder ein Feuerwerk geboten.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!