40.000

Zürich/MainzWirtschaftsweise Weder di Mauro soll in UBS-Verwaltungsrat

Die Mainzer Wirtschaftsweise Beatrice Weder di Mauro soll in den Verwaltungsrat der Schweizer Großbank UBS gewählt werden. Das teilte das Institut am Freitag in Zürich mit. Damit holt sich der frühere Bundesbankpräsident Axel Weber weiteren externen Sachverstand in das Lenkungsgremium der mit Verlusten kämpfenden Bank. Die Schweizerin Weder di Mauro ist seit 2004 Mitglied des deutschen Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung («Fünf Weise»). Ex-Notenbankchef Weber soll im Mai zum obersten Kontrolleur der mit Imageproblemen kämpfende Bank werden und diese in eine bessere Zukunft führen.

UBS-MitteilungHomepage Weder di Mauro Uni MainzLebenslauf Weder di Mauro (englisch)
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

6°C - 18°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

2°C - 10°C
Dienstag

4°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!