40.000
Aus unserem Archiv

Wirtschaft fordert lückenlos schnelles Internet im Saarland

Mainz/Koblenz (dpa/lrs) – Um wettbewerbsfähig zu bleiben, muss das Saarland aus Sicht der Wirtschaft bestehende Lücken beim Zugang zum schnellem Internet schließen. Vor allem in ländlichen Räumen und an den Rändern der größeren Städte wie Saarbrücken gebe es Ausbaubedarf, sagte ein Sprecher der IHK-Saarland am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa. Für den wirtschaftlichen Fortschritt sei es wichtig, dass möglichst viele Unternehmen im Land über Breitbandanschlüsse verfügten.

Netzwerkkabel
Das Hochgeschwindigkeitsnetz ist noch lückenhaft.
Foto: Martin Gerten/Symbol – DPA

Die Versorgung mit mindestens einem Megabit pro Sekunde war laut Staatskanzlei Ende 2013 fast flächendeckend erreicht, Daten mit 50 MB konnten etwas mehr als die Hälfte der Saar-Haushalte empfangen. Im laufenden Jahr habe sich diese Zahl voraussichtlich auf mehr als 60 Prozent erhöht. Die Entwicklung wolle man fortsetzen: Weiße Flecken sollten beispielsweise durch den weiteren Netzausbau der Anbieter oder öffentliche Fördermittel für Teilgebiete geschlossen werden. Ziel sei es, bereits heute für den künftigen Bedarf Vorsorge zu tragen.

Das Bundeskabinett wird sich an diesem Mittwoch mit der digitalen Infrastruktur in Deutschland befassen. Anschließend soll eine «Digitale Agenda» vorgestellt werden.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

16°C - 27°C
Mittwoch

14°C - 25°C
Donnerstag

15°C - 25°C
Freitag

15°C - 26°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!