40.000

KoblenzWildunfall mit enormen Folgen

dpa/lrs

Zwei leicht verletzte Menschen, ein totes Wildschwein, zehn beschädigte Autos und ein Schaden von 35 000 Euro sind das Ergebnis eines Wildunfalls am Donnerstagmorgen bei Koblenz. Zunächst sei am Donnerstag ein Auto auf einer Bundesstraße zwischen Spay und Rhens gegen das Schwein gefahren, teilte die Polizei mit. Der Autofahrer dahinter hatte demnach zu wenig Abstand gehalten und fuhr auf. Es bildete sich ein Stau, darin prallten weitere Autos aufeinander. Vier Wagen mussten schließlich abgeschleppt werden. Die Straße wurde für über eine Stunde voll gesperrt.

Pressemeldung

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!