40.000
Aus unserem Archiv
Maikammer

Wildgewordener Marder attackiert zwei Menschen in Maikammer

dpa/lrs

Ein wildgewordener Marder hat in Rheinland-Pfalz zwei Menschen angegriffen. Wie die Polizei Edenkoben am Sonntag mitteilte, griff das Tier in Maikammer (Landkreis Südliche Weinstraße) eine 62-jährige Frau an, als diese gerade ein Bekleidungsgeschäft im Dorfkern verließ. Den Angaben zufolge brachte er die völlig überraschte Frau zu Fall und biss ihr ins Bein sowie zwei Mal in die Rippen.

Ein 63-jähriger Anwohner eilte daraufhin herbei und vertrieb das Tier. Dieses verschwand allerdings nicht, sondern verbiss sich in den Briefkarren zweier vorbeigehender Postbotinnen. Als der Mann den Marder abermals vertreiben wollte, griff dieser nun ihn an. Der 63-Jährige wehrte sich mit einem Besen und erschlug schließlich das Tier. Warum der Marder sich so aggressiv verhielt, war zunächst unklar.

Ein Gemeindeangestellter stellte den Kadaver sicher, der am Montag im Veterinäramt untersucht werden soll. Zur Größe des Tieres konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

17°C - 30°C
Samstag

15°C - 26°C
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

17°C - 28°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!