40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Wegen Abbrennen von Pyrotechnik: Geldstrafe für Mainz
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Wegen Abbrennen von Pyrotechnik: Geldstrafe für Mainz

    Der FSV Mainz 05 ist von der Europäischen Fußball-Union mit einer Geldstrafe in Höhe von 33 500 Euro belegt worden. Die UEFA ahndete damit am Montag das Abbrennen von Pyrotechnik durch Mainzer Fans in den Europa-League-Auswärtsspielen des Fußball-Bundesligisten beim RSC Anderlecht und AS St. Etienne. „Für uns als Verein ist das eine sehr harte Strafe“, sagte 05-Präsident Harald Strutz.

    Fanblock FSV Mainz 05
    Anhänger von Mainz 05 brennen nach einem Euro-League-Spiel Pyrotechnik ab.
    Foto: Maja Hitij/Archiv - dpa

    Der Verein kündigte Schritte an, um die Verantwortlichen haftbar zu machen und mit Schadenersatzforderungen persönlich in Regress zu nehmen. „Das rücksichtslose und gesetzeswidrige Verhalten einiger weniger Chaoten zu Lasten unseres Clubs, aber auch zu Lasten aller anderen Fans im Block, verurteilen wir und werden wir auch nicht tolerieren“, sagte Strutz.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!