40.000

MainzWarnstreiks: Polizeibeschäftigte verteilen Postkarten an Pendler

Zehntausende Beschäftigte des öffentlichen Dienstes sind heute in Rheinland-Pfalz und im Saarland zu Warnstreiks aufgerufen. Den Anfang machten am Morgen Beschäftigte der Polizei, die im Berufsverkehr Postkarten verteilten. Etwa ein Dutzend Polizeibeschäftigte wiesen damit die Pendler auf der Theodor-Heuss-Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden auf den Tarifstreit im öffentlichen Dienst der Länder hin, wie die Gewerkschaft der Polizei (GdP) mitteilte.

Die Gewerkschaften haben insgesamt rund 60 000 Beschäftigte der beiden Länder zu Protesten aufgerufen. Zu einer zentralen Kundgebung am Mittag in Mainz werden mehr als 3000 Tarifbeschäftigte erwartet. Der Warnstreik in ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

7°C - 18°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!