40.000

TrierWallonie übernimmt Kultur-Präsidentschaft für die Großregion

dpa/lrs

Die Wallonische Region in Belgien hat von Rheinland-Pfalz die Präsidentschaft für Kultur in der europäischen Großregion übernommen. Zu dem Elf-Millionen-Einwohner-Raum gehören Rheinland-Pfalz, das Saarland, Luxemburg, Lothringen, die deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens und die Wallonie. Sie wollen die Zusammenarbeit auf kultureller Ebene forcieren. Dies koordiniert der Verein Kulturraum seit 2007. So kooperieren nach Angaben des Kulturministeriums Rheinland-Pfalz vom Dienstag etwa die Theater Trier, Saarbrücken und Luxemburg. Die Wallonie hat sich als Schwerpunkte die Kultur- und Kreativwirtschaft sowie kulturelle Bildung vorgenommen.

Großregion - Porträt

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!