40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » VGH verhandelt Klagen gegen Frankfurter Südumfliegung
  • Aus unserem Archiv
    Kassel

    VGH verhandelt Klagen gegen Frankfurter Südumfliegung

    Die sogenannte Südumfliegung am Frankfurter Flughafen steht heute auf dem juristischen Prüfstand. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel verhandelt die Klagen von acht Kommunen und fünf Privatleuten aus Hessen und Rheinland-Pfalz. Ob auch gleich das Urteil verkündet wird, ist offen.

    Die Südumfliegung wurde für Maschinen mit Zielen im Norden eingeführt, um Regionen im Westen des Flughafens zu entlasten. Maschinen fliegen dazu nach dem Start zunächst eine weite Südkurve, um erst danach in größerer Höhe nach Norden abzudrehen. Einige Kommunen im Rhein-Main-Gebiet sehen sich dadurch zu Unrecht stärker belastet.

    Erst im April hatte der VGH Klagen gegen den sogenannten nördlichen Gegenanflug abgewiesen. Diese Route führt ankommende Maschinen vor der Landung nördlich am Flughafen vorbei, sie war nach Eröffnung der neuen Nordwestlandebahn einige Kilometer nach Norden verlegt worden.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!