40.000

Verwaltungsgericht gibt Sat.1 im Streit um Drittsendezeiten recht

Neustadt/Ludwigshafen (dpa) – Im Streit um die Drittsendezeiten bei Sat.1 hat der Privatsender vor Gericht einen Sieg errungen. Der Klage des Senders gegen die Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK/Ludwigshafen) sei stattgegeben worden, teilte das Verwaltungsgericht im pfälzischen Neustadt am Mittwoch mit. Bei der Vergabe der Sendezeiten für unabhängige Dritte im Hauptprogramm von Sat.1 seien wichtige Verfahrensanforderungen nicht eingehalten worden. Der kombinierte Zulassungs- und Ablehnungsbescheid der LMK sei rechtswidrig. Gegen das Urteil kann Berufung eingelegt werden.

Sat.1 hatte sich gegen einen Bescheid der LMK vom April dieses Jahres gewehrt - gemeinsam mit zwei nicht zum Zuge gekommenen Bewerbern, der N24 Media GmbH und der META productions ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!