40.000

Versorger für WM-Pinkelpause gewappnet

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Wasser marsch: Der Ludwigshafener Wasserversorger TWL ist für den nächsten Toiletten-Ansturm bei der Fußball-WM gerüstet. Das Phänomen ist bei großen Fußball-Spielen immer wieder zu beobachten und dürfte auch beim Halbfinale des deutschen Teams gegen Spanien an diesem Mittwoch wieder auftauchen: In der Halbzeitpause schnellt der Wasserverbrauch in die Höhe, weil viele Menschen die Unterbrechung nutzen, um zur Toilette zu gehen. Beim Viertelfinale der deutschen Mannschaft gegen Argentinien kletterte der Verbrauch zeitweise um 70 Prozent, teilte der Versorger TWL am Dienstag mit.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!