40.000

Verfolgungsfahrt nach Unfall bis zum Frankfurter Flughafen

Mainz/Frankfurt (dpa) – Eine Verfolgungsfahrt nach einem Unfall auf der A 60 hat am Freitag die Polizei in Atem gehalten. Der 27-jährige Fahrer eines Kleintransporters war bei Mainz-Hechtsheim auf ein Auto aufgefahren, wie die Polizei mitteilte. Zunächst hielt er auf dem Seitenstreifen und sprach mit dem anderen Autofahrer, einem 35-Jährigen aus dem hessischen Main-Kinzig-Kreis. Als dieser ein Warndreieck aufstellte, sprang der 27-Jährige in sein Auto und gab Gas. Der andere Autofahrer nahm die Verfolgung auf und rief die Polizei an. Er folgte weiter dem 27-Jährigen, ebenso wie eine Streife der Autobahnpolizei. Fortlaufend gab er der Mitteilung zufolge seine Position durch. Am Frankfurter Flughafen fuhr der 27-Jährige schließlich auf das Cargo-Gelände und konnte von Polizeibeamten gestellt werden.

Pressemitteilung

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!