40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Verdi zählt 180 Menschen bei Telekom-Warnstreik

dpa/lrs

Mit einem Warnstreik haben rheinland-pfälzische Telekom-Mitarbeiter am Mittwoch ihre Forderungen in der laufenden Tarifrunde bekräftigt. An der vierstündigen Aktion hätten sich etwa 180 Mitarbeiter von Telekom-Einrichtungen in und um Trier beteiligt, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi. Ein Tarifangebot, das die Telekom am Mittwoch vorgelegt hatte, bezeichnete er als nicht ausreichend – und kündigte für diesen Donnerstag einen vierstündigen Warnstreik von bis zu 200 Telekom-Mitarbeitern in Koblenz an. Telekom-Kunden sollten von der Aktion wie bereits am Mittwoch in Trier in der Regel nichts spüren, versicherte er.

Verdi

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!