40.000

MainzVerbraucherberater: Zu wenig Kommunikation bei Stromsperren

dpa/lrs

Verbraucherberater in Rheinland-Pfalz kritisieren eine mangelnde Kommunikation einiger Versorger vor dem Abschalten des Stroms. Die gesetzlichen Fristen würden nicht immer eingehalten, sagte die Energiekostenberaterin der Verbraucherzentrale Mainz, Antje Kahlheber. Stromanbieter müssen laut Gesetz mindestens vier Wochen vor einer Sperre und dann ein weiteres Mal drei Tage vorher warnen. Wegen offener Rechnungen wird jedes Jahr Tausenden Rheinland-Pfälzern der Strom abgestellt.

Der Hinweis auf die Sperrung sei in der letzten Mahnung oft nur „ganz klein und dann im letzten Satz“, sagte Kahlheber. Das sei vor allem für Menschen ein Problem, deren ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!