40.000
Aus unserem Archiv

Verbände fürchten bei Lokführerstreik noch größeres Chaos

Mainz/Wiesbaden (dpa) – Wegen der Sperrung der Schiersteiner Brücke zwischen Wiesbaden und Mainz fürchten die regionalen Verkehrsverbände im Fall des drohenden Lokführerstreiks noch mehr Durcheinander. «Dann wird das Chaos noch größer», sagte der Vize-Direktor des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd), Mathias Paul, heute in Kaiserslautern. Eine Sprecherin des Rhein-Main-Verkehrsbunds (RMV) erwartet mehr Schwierigkeiten: «Man kann nur so viele S-Bahnen fahren, wie Fahrer dafür bereit sind», sagte sie. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer lässt bisher offen, wann und wie lang sie bei der Bahn streiken will.

Die vielbefahrene Schiersteiner Brücke ist noch bis mindestens Ende März wegen eines herausgebrochenen Lagers an einem Pfeiler gesperrt.

ZSPNV Süd zu Sperrung Schiersteiner Brücke

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

17°C - 28°C
Donnerstag

17°C - 31°C
Freitag

14°C - 27°C
Samstag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!