40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Urteile nach tödlichem Weingut-Überfall rechtskräftig
  • Aus unserem Archiv
    Landau

    Urteile nach tödlichem Weingut-Überfall rechtskräftig

    Wegen des tödlichen Überfalls auf ein Weingut im südpfälzischen Ranschbach erhielten zwei Jugendliche Mitte Juli eine Haft- und eine Bewährungsstrafe - nun sind die Urteile rechtskräftig. Die Frist zur Beantragung einer Revision sei abgelaufen, sagte ein Sprecher des Landauer Landgerichts am Montag. Die Vertreter der Nebenklage hatten erwogen, sich gegen die am 13. Juli für zwei Täter verhängten Jugendstrafen zur Wehr zu setzen, dann aber davon abgesehen.

    Ein 17- und ein 18-Jähriger waren wegen schwerer räuberischer Erpressung zu vier Jahren Jugendstrafe beziehungsweise zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Sie waren nach Überzeugung des Gerichts an der Tat am 14. November vergangenen Jahres beteiligt, bei der der Enkel des Winzers erstochen wurde. Seine Eltern und sein Großvater, der Besitzer des Weinguts, traten bei dem Prozess als Nebenkläger auf. Ihr Anwälte hatten die Bewährungsstrafe des 18-Jährigen als zu gering kritisiert.

    Insgesamt hatten vier junge Männer das Weingut überfallen. Der Hauptverdächtige war in den Libanon geflohen und soll erst noch angeklagt werden. Der vierte Tatverdächtige wird derzeit noch psychiatrisch begutachtet.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!