40.000

Urteil im Prozess um Tötung von Regierungsbeamten

Koblenz/Frankfurt/Main (dpa/lrs) – Im Prozess um die 17 Jahre zurückliegende Tötung eines Regierungsbeamten aus Koblenz wird heute um 12 Uhr vor dem Landgericht Frankfurt das Urteil erwartet. Die Schwurgerichtskammer wird dabei zu entscheiden haben, ob der 43 Jahre alte Konstrukteur auf der Anklagebank wegen Mordes oder Totschlages verurteilt werden soll. Er räumte im Verlauf der mehrtägigen Beweisaufnahme ein, den 51 Jahre alten Regierungsamtmann am Pfingstmontag 1993 in einem Waldstück bei Oberursel im Taunus mit dessen Krawatte erdrosselt zu haben. Während er allerdings eine Notwehrsituation schilderte, geht die Staatsanwaltschaft von einer vorsätzlichen Tötung aus. Sie hat deshalb lebenslange Haft beantragt.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

9°C - 11°C
Samstag

8°C - 12°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!