40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Urnen im falschen Grab: Prozess gegen Bestatter
  • Aus unserem Archiv

    Urnen im falschen Grab: Prozess gegen Bestatter

    Bad Kreuznach (dpa/lrs) - Im Betrugsfall um Urnen im falschen Grab beginnt heute vor dem Amtsgericht Bad Kreuznach der Prozess gegen einen früheren Bestatter. Der Mann soll bei Begräbnissen die Asche anderer Verstorbener oder mit Kies und Sand gefüllte Urnen beigesetzt haben. Als Grund hatte der 41-Jährige angegeben, die Aschekapseln nicht rechtzeitig vom Krematorium bekommen zu haben. Er habe verhindern wollen, dass Bestattungen verschoben werden müssen.

    Die Staatsanwaltschaft geht von 20 Fällen aus, die Anklage lautet auf gewerbsmäßigen Betrug und Störung der Totenruhe. In einem weiteren Fall soll der Angeklagte einen Aufkleber zur Identifikation des Verstorbenen entfernt haben. Daher muss sich der Mann aus Bad Münster am Stein-Ebernburg auch wegen Urkundenunterdrückung verantworten. Während der Ermittlungen mussten zahlreiche Gräber geöffnet werden.

    Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!