40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Unwetterschäden im Juni bis zu 30 Millionen Euro
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Unwetterschäden im Juni bis zu 30 Millionen Euro

    Bei den Unwettern im Juni sind rheinland-pfälzischen Bauern und Winzern Millionenschäden entstanden. Die Einnahmeausfälle könnten sich auf 25 bis 30 Millionen Euro summieren, sagte Landwirtschaftsminister Hendrik Hering (SPD) am Freitag im Landtag in Mainz. Bei den schweren Hagelschauern am 9. und 10. Juni seien «taubeneigroße Hagelkörner» auf Äcker und Weinberge in der Pfalz niedergegangen. Für die betroffenen Bauern und Winzer gebe es vielfältige Unterstützung der Behörden, betonte er.

    Hendrik Hering (SPD)
    Die Einnahmeausfälle könnten sich auf 25 bis 30 Millionen Euro summieren, sagte Hendrik Hering. (Archivbild)

    [Tagesordnung] http://dpaq.de/bXA3G

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    2°C - 7°C
    Samstag

    0°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C
    Montag

    5°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!