40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Untersuchung: Beim Kaffee fast nichts zu beanstanden
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Untersuchung: Beim Kaffee fast nichts zu beanstanden

    Kaffeeliebhaber können nach Darstellung von Verbraucherschützern weiter beruhigt ihre Tassen füllen: Nur 2 von 90 Proben wurden bei einer Kontrolle des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz im Jahr 2011 beanstandet, wie das Verbraucherschutzministerium in Mainz am Freitag bekanntgab. Das liebste Getränk der Deutschen sei aus Sicht der Lebensmittelüberwachung unkritisch. Untersucht wurden sowohl gerösteter Bohnenkaffee als auch Instant-Kaffee.

    Lediglich bei den koffeinfreien Sorten habe es zwei Ausreißer gegeben, deren Koffeingehalt den Grenzwert von 0,1 Prozent überstiegen habe. «Gerade in kleineren Röstereien kann es zu Vermischungen mit unbehandelten Bohnen kommen, was den Koffeingehalt in die Höhe treibt», sagte Verbraucherschutzminister Jochen Hartloff nach einer Mitteilung. Die Reinheit der Arabica-Sorten und die Belastung mit Schimmelpilzen seien durchweg im grünen Bereich gewesen. Hier seien die gesetzlichen Höchstmengen nicht überschritten worden.

    Mitteilung

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!