40.000
Aus unserem Archiv
Nieder-Olm

Unbekannte Täter sprengen Geldautomaten und fliehen

dpa/lrs

Unbekannte Täter haben einen Geldautomaten in einer Bankfiliale in Nieder-Olm (Landkreis Mainz-Bingen) gesprengt. Die Einbrecher nahmen in der Nacht zum Freitag die Geldkassetten aus dem Automaten und ergriffen anschließend im Auto die Flucht in Richtung Autobahn, wie die Polizei mitteilte. Ein lauter Knall hatte Anwohner in der Nacht aufgeschreckt, sie riefen die Polizei. Die Täter entkamen jedoch.

Durch die Wucht der Explosion wurde der Geldautomat vollständig zerstört. Im Inneren der Filiale entstanden ebenfalls Schäden im Kunden- und Serviceraum. Die genaue Höhe des Sachschadens und die Höhe der Beute waren zunächst noch nicht bekannt.

Bereits in der Nacht zum 1. Dezember hatten Unbekannte einen Geldautomaten in Ludwigshafen gesprengt und dabei einen Sachschaden von rund 20 000 Euro verursacht. In Rheinland-Pfalz häufen sich die Fälle gesprengter Geldautomaten. Letzten Angaben des Landeskriminalamtes (LKA) zufolge haben Täter in diesem Jahr bereits mindestens 18 Mal zugeschlagen.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!