40.000

Umweltministerium warnt vor Verzehr von Saar-Fischen

Saarbrücken (dpa/lrs) – Das saarländische Umweltministerium und der Fischereiverband haben vor dem Verzehr von Fischen aus der Saar gewarnt. Aktuelle Analysen hätten deutlich erhöhte Werte für die Dioxin-Belastung und chemische Chlorverbindungen im Wasser ergeben, teilte das Ministerium am Dienstag in Saarbrücken mit. Daher werde vorsorglich davon abgeraten, Saar-Fische zu essen bis abschließende Untersuchungsergebnisse vorliegen. Diese Empfehlung gelte saarabwärts ab der Staustufe Saarbrücken (Burbach). Die Quelle der Belastung war zunächst unklar. Das Ministerium und das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz haben Maßnahmen zur Untersuchung des Falls eingeleitet.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!