40.000
Aus unserem Archiv
Bad Ems

Umsätze im Gastgewerbe 2014 gestiegen

dpa/lrs

Das rheinland-pfälzische Gastgewerbe hat 2014 mehr Umsatz gemacht. Das Statistische Landesamt in Bad Ems legte am Mittwoch eine vorläufige Berechnung vor, nach der die Umsätze nominal um drei Prozent stiegen. Berücksichtigt man die Preisentwicklung, lagen die Umsätze im Gastgewerbe real 0,8 Prozent über dem Wert des Vorjahres. Deutschlandweit war der reale Anstieg mit einem Prozent leicht höher.

Bedienung deckt einen Tisch ein
Mehr Beschäftigte arbeiteten 2014 im Gastgewerbe.
Foto: Tobias Hase/Archiv – dpa

Den stärksten Aufschwung erfuhren Caterer und Verpflegungsdienstleister mit nominal 3,6 und real 1,8 Prozent mehr Umsatz. Hotels und Pensionen legten ebenfalls nominal um 3,6 Prozent zu, die steigenden Preise schrumpften diesen Wert aber real auf 1,3 Prozent Zuwachs. Preisbereinigt erreichten Restaurants und Cafés trotz leichter nominaler Umsatzsteigerung ein Minus von 1,2 Prozent.

Die gestiegenen Umsätze wirkten sich auch positiv auf die Beschäftigungszahlen aus: Das Gastgewerbe beschäftigte im vergangenen Jahr 2,3 Prozent mehr Mitarbeiter als 2013. Die Zahl der Vollzeitkräfte stieg um 1,5 Prozent; bei den Teilzeitkräften sind es sogar 2,8 Prozent mehr.

Berechnung des Statistischen Landesamtes RLP

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!