40.000

Tote bei Wohnhausbrand - Ursache Rauchgasvergiftung

Breitenheim (dpa/lrs) – Die 70-jährige Frau, die am Samstagabend bei einem Wohnhausbrand in Breitenheim (Landkreis Bad Kreuznach) ums Leben gekommen ist, starb an einer Rauchgasvergiftung. Das habe die Obduktion ergeben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Hinweise auf Fremd- oder Gewalteinwirkung seien dabei nicht entdeckt worden. Nach Einschätzung der Ermittler entstand das Feuer möglicherweise, weil ein Gas-Katalytofen im Haus falsch bedient worden war. Die Feuerwehr hatte die Leiche der 70-Jährigen in dem Haus entdeckt. Zunächst waren sowohl die Todesursache der Frau als auch die Ursache des Brandes unklar gewesen. Der Sachschaden beträgt etwa 50 000 Euro.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!