40.000

Tierquäler tötet mehr als 100 Kröten mit Kochsalz

St. Ingbert (dpa/lrs) – Mit Kochsalz hat ein Tierquäler im Saarland mehr als 100 Kröten auf ihrer Wanderung verenden lassen. Nach Polizeiangaben hatte der Unbekannte in der Nacht zum Sonntag die Eimer, die Naturschützer an einer Straße für die Krötenwanderung aufgestellt hatten, mit dem Salz gefüllt. Die Tiere, die auf ihrer Wanderung in die Eimer am Krötenzaun gefallen seien, trockneten aus und starben qualvoll.

Die fünf Eimer werden von Nabu-Mitgliedern zweimal am Tag kontrolliert und entleert. Die Kröten siedeln danach in oder am Glashütter Weiher über, wo sie laichen können. Die Polizei ermittelt wegen ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

5°C - 8°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Freitag

7°C - 9°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!