40.000
Aus unserem Archiv
Wörrstadt

Tarifverhandlungen zum Transportgewerbe in Rheinland-Pfalz

Die Tarifverhandlungen im rheinland-pfälzischen Transport- und Verkehrsgewerbe haben am Dienstag in Wörrstadt (Kreis Alzey-Worms) begonnen. Nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi geht es vor allem um bessere Arbeitsbedingungen für etwa 30 000 Beschäftigte bei Paketdiensten oder Speditionen. Bei den Verhandlungen geht es aber auch um Mitarbeiter im öffentlichen Nahverkehr.

Die Gewerkschaft fordert eine Erhöhung der Löhne um einen Euro pro Stunde. Auch die Ausbildungsvergütungen sollen um 100 Euro erhöht werden. „Es müssen Standards gesetzt werden, welche sich an die Tarifverträge im öffentlichen Dienst annähern“, fordert Andreas Jung von Verdi in einer Stellungnahme. Um dem Fachkräftemangel in der Branche etwas entgegenzusetzen, müssten die Tätigkeiten aufgewertet werden. Dazu sei eine deutliche Steigerung der Entgelte notwendig, hieß es weiter.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

18°C - 31°C
Donnerstag

9°C - 25°C
Freitag

9°C - 17°C
Samstag

10°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!