40.000

SWR3 führt trotz leichter Verluste Radiomarkt an

Mainz/Frankfurt/Main (dpa/lrs) – Die Popwelle SWR3 führt trotz leichter Hörerverluste weiterhin den rheinland-pfälzischen Radiomarkt an. Das Programm des öffentlich-rechtlichen Südwestrundfunks wird in dem Bundesland werktags zwischen 06.00 Uhr und 18.00 Uhr im Durchschnitt von 219 000 Hörern pro Stunde eingeschaltet, wie aus der am Mittwoch in Frankfurt veröffentlichten Media-Analyse (MA 2012 Radio I) hervorgeht. Im Vergleich zur vorangegangenen Auswertung im Juli 2011 (MA 2011 Radio II) bedeutet dies ein Minus von 30 000 Hörern.

Gewinner in der neuen Analyse ist SWR4 Rheinland-Pfalz. Die Welle konnte im Vergleich zum Juli rund 40 000 Nutzer hinzugewinnen und kam auf 214 000 Hörer pro Stunde. Der private ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

6°C - 14°C
Freitag

5°C - 11°C
Samstag

-3°C - 11°C
Sonntag

-1°C - 9°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!