40.000

Suchaktion an steilen Weinbergen mit Hubschrauber

Valwig/Cochem (dpa/lrs) – Nach einem Hinweis auf Hilferufe haben Polizei und Feuerwehr mit Unterstützung eines Hubschraubers die steilen Weinberge und Schieferhänge des Moselorts Valwig (Kreis Cochem-Zell) abgesucht. Am Donnerstagvormittag wurde die Suche abgebrochen – es wurde niemand gefunden, wie die Polizei Cochem mitteilte. Es werde auch niemand vermisst. Ein Anwohner aus Ernst auf der anderen Moselseite hatte am Mittwochabend Hilferufe gehört. Daher wurde zunächst angenommen, ein Tourist sei auf dem teils sehr steilen Wanderweg zwischen Valwig und Bruttig-Fankel abgestürzt. Bei einer ersten Suche in der Nacht war auch eine Wärmebildkamera im Einsatz.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!