40.000

Studentenzahlen an Saar-Hochschulen sollen konstant bleiben

Saarbrücken (dpa/lrs) – Die Zahl der Studienplätze an der Universität sowie der Hochschule für Technik und Wirtschaft (htw) in Saarbrücken soll in den nächsten Jahren fast unverändert bleiben. «Die anzustrebenden Zahlen werden jahrgangsspezifisch festgelegt», teilte die Staatskanzlei in Saarbrücken am Dienstag mit. Mit beiden Hochschulen seien Ziel- und Leistungsvereinbarungen für die Zeit bis 2018 unterzeichnet worden. Dabei erhält die Uni jährlich eine Million Euro aus einem gesonderten Budget, für die htw werden 500 000 Euro bereitgestellt. Das Geld wird bei Erreichen der jeweils festgesetzten Ziele gezahlt.

Uni und htw werden zudem vermehrt zusammenarbeiten, beispielsweise bei Promotionskollegs. Vorgesehen ist das den Angaben zufolge in den Ingenieurwissenschaften, den Gesundheitswissenschaften und den Wirtschaftswissenschaften.
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

4°C - 11°C
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

5°C - 13°C
Freitag

4°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!