40.000

Streit zwischen Fahrgästen stoppt Bus

Weilerbach/Kaiserslautern (dpa/rhs) – Ein Streit zwischen zwei Fahrgästen in einem Linienbus in der Pfalz hat einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine 42-jährige Frau war am Donnerstagmorgen in einem Linienbus in der Gemeinde Weilerbach im Landkreis Kaiserslautern unterwegs gewesen, wie die Polizei am Freitag berichtete. Dort sei sie mit einem Mann aneinandergeraten, dem sie offenbar Geld schuldete. Der Streit eskalierte so sehr, dass der Busfahrer nicht mehr weiterfahren konnte. Die Frau weigerte sich aber, den Bus zu verlassen. Daraufhin mussten die Beamten einschreiten. Nach einem schlichtenden Gespräch verließ die Frau dann doch den Bus: Sie wolle nun ein Taxi nehmen, sagte sie laut Polizei.

Mitteilung Polizei

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!