40.000

Streit zwischen Autofahrern: Faustschlag und Kieferbruch

Zweibrücken (dpa/lrs) – Bei einem Streit zwischen Autofahrern in Zweibrücken hat ein Mann seinem Kontrahenten mit einem Faustschlag den Kiefer gebrochen. Das 27-jährige Opfer müsse operiert werden, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein anderer Autofahrer hatte den 27-Jährigen seiner Aussage zufolge beim Fahrspurwechsel geschnitten haben, so dass er stark bremsen musste. Als er sich nach dem Manöver am Donnerstag lauthals beschwerte, hielt der andere Autofahrer an und kam zu seinem Wagen. Durch das offene Fenster schlug er ihm mit der Faust ins Gesicht, dabei brach er ihm unter anderem den Kiefer. Von dem Schläger fehlte zunächst jede Spur.

Pressemitteilung

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!