40.000

GerolsteinStartschuss für Krimifestival «Tatort Eifel» fällt

Die Eifel wird wieder zum Zentrum des Verbrechens: Alles dreht sich um Mord und Totschlag, wenn an diesem Freitag (11. September) der Startschuss für das Krimifestival «Tatort Eifel» fällt. Blut fließt aber nur auf der Leinwand bei den Krimitagen, die als bundesweit größter Treffpunkt der Krimi- und Filmszene gelten. «Wir sehen an der Resonanz, dass wir mit dem Thema deutschlandweit angekommen sind», sagte Festivalleiter Heinz-Peter Hoffmann am Mittwoch. Bereits im Vorverkauf seien mehr als 30 Prozent der Tickets an Krimifreunde außerhalb der Eifel-Region gegangen.

«Tatort Eifel» wartet in seiner achten Auflage bis zum 20. September mit rund 40 Veranstaltungen von Lesungen über Filmpremieren und Kochkursen bis Comedy auf. Die «Promidichte» sei wieder hoch, sagte ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-7°C - 1°C
Freitag

-1°C - 1°C
Samstag

4°C - 6°C
Sonntag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!