40.000

Stählerne Großskulptur soll an Saar-Bergbau erinnern

Saarbrücken (dpa/lrs) – Eine mehr als 30 Meter hohe Skulptur aus Stahl soll künftig an den Saar-Bergbau erinnern. Den ersten Preis beim Ideenwettbewerb «Landmarke zum Ende des Bergbaus» gewann am Mittwoch ein Entwurf der Berliner Architekten Katja Pfeifer und Oliver Sachse, teilte der Bergwerksbetreiber RAG in Saarbrücken mit. Die «Landmarke» soll bis zur Schließung der letzten Saar-Grube zum 30. Juni 2012 auf dem Haldenplateau bei Ensdorf errichtet werden.

Die von den Berliner Architekten entworfene Skulptur werde weithin sichtbar sein und könne auch nachts, wenn sie von innen heraus beleuchtet wird, wahrgenommen werden, begründete das Preisgericht seine Entscheidung: «Sie ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!