40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » SPD-Fraktion will Senioren-WGs statt neuer Altenheime
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    SPD-Fraktion will Senioren-WGs statt neuer Altenheime

    Mehr Senioren-WGs statt neuer Altenheime - darauf setzt die SPD im rheinland-pfälzischen Landtag. «Wir treten dafür ein, dass keine großen stationären Pflegeeinrichtungen mehr gebaut werden», sagte SPD-Fraktionschef Hendrik Hering der «Rhein-Zeitung» (Koblenz/Mainz, Mittwoch).

    Wirtschaftsminister Hendrik Hering (SPD)
    Wirtschaftsminister Minister Hendrik Hering (SPD).
    Foto: DPA

    Das Ziel decke sich zum einen mit dem der Bürger: «Niemand will ins Altenheim.» Zum anderen steige die Zahl der Rheinland-Pfälzer, die für ein Altenpflegeheim in Frage kommen, in den nächsten Jahren. Damit gingen auch die Kosten in die Höhe. Wohngemeinschaften für Senioren oder Genossenschaften - Bürger investieren in Wohnprojekte für Ältere - will die SPD unterstützen.

    Kritik kam von der Pflegegesellschaft Rheinland-Pfalz. Die SPD traue pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen offenbar nicht zu, für sich die richtige Entscheidung zu treffen, sagte die Vorsitzende Solveigh Schneider nach einer Mitteilung in Mainz. «Die Wahl der richtigen und passenden Unterstützung muss durch die Betroffenen selbst erfolgen, nicht zwangsweise durch die Politik.» Zwar sei der Ausbau alternativer Wohnformen und ambulanter Strukturen in Rheinland-Pfalz längst überfällig, es werde aber auch künftig Pflegebedürftige geben, die stationär versorgt werden müssten.

    Hering betonte, es gehe nicht darum, die Wahlmöglichkeiten der Betroffenen einzuschränken. «Wir wollen das Wahlrecht ermöglichen, dafür müssen aber die Rahmenbedingungen geschaffen werden», sagte er der Nachrichtenagentur dpa. In Altenheimen werde eine hervorragende Arbeit geleistet, dennoch wollten viele Menschen auch im Alter in ihrem vertrauten Umfeld leben. Während es an alternativen Angeboten im Land noch mangele, sehe er bei Altenheimen keinen Nachholbedarf. «Wir wollen keine falschen Anreize schaffen», sagte Hering.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!