40.000
Aus unserem Archiv

Schwesig will «Freiwilliges Digitales Jahr» ins Leben rufen

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will noch in dieser Legislaturperiode ein Freiwilliges Digitales Jahr zur Vermittlung von Medienkompetenz ins Leben rufen. Das sagte sie am Freitag nach einem Besuch im Haus der Medienbildung in Ludwigshafen. Schwesig war mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) zu Besuch in der Einrichtung, in der Absolventen des Freiwilligen Sozialen Jahres und des Freiwilligen Ökologischen Jahres Medienprojekte erarbeiten und Kenntnisse im Umgang mit neuen Medien an Kinder und Jugendliche vermitteln.

Manuela Schwesig
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig.
Foto: Hannibal/Archiv – DPA

Die Projekte zeigten, dass die besten Berater in Sachen Medienkompetenz die jungen Leute selber seien, sagte Schwesig. Deswegen wolle sie das Freiwillige Digitale Jahr installieren. Ihr Ministerium prüfe Konzepte für ein Modellprojekt. Dreyer sagte, Rheinland-Pfalz sei der geeignete Standort dafür, auch wegen des Hauses der Medienbildung. Ein Modellprojekt FSJ Digital wird auch im Koalitionsvertrag von Union und SPD befürwortet.

Haus der Medienbildung

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

11°C - 15°C
Mittwoch

11°C - 16°C
Donnerstag

9°C - 16°C
Freitag

8°C - 14°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!