40.000

Schwarzarbeit: Zoll durchsucht Gastronomiebetriebe

Saarbrücken (dpa/lrs) – Im Kampf gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung hat der Zoll am Dienstag sechs Objekte im Raum Saarbrücken durchsucht. Dabei soll es sich um Betriebe des Gastronomie- und Glückspielgewerbes handeln. Weiteren Angaben des Hauptzollamts Saarbrücken zufolge steht eine 31 Jahre alte Inhaberin mehrerer Gaststätten, Shisha-Cafés und Spielcasinos im Zentrum der Ermittlungen. Sie soll Löhne schwarz an ihre Beschäftigten ausgezahlt haben und dadurch Sozialversicherungsbeiträge unterschlagen haben.

„Ins Blickfeld der Ermittler geriet die deutsche Staatsangehörige infolge aufgetretener Unregelmäßigkeiten anlässlich einer Prüfung ihrer Geschäftsunterlagen“, heißt es von der Behörde. Demnach konnten Zollbeamte und Steuerfahnder bei dem Einsatz „umfangreiche ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!