40.000

Schon 2500 Briefe im Nikolauspostamt in St. Nikolaus

St. Nikolaus (dpa/lrs) – Schon vor der offiziellen Eröffnung sind im Nikolauspostamt im saarländischen St. Nikolaus rund 2500 Briefe eingetroffen. «Wir rechnen bis Heiligabend mit etwa 16 000 Wunschzetteln», sagte Sabine Gerecke vom Festausschuss am Donnerstag der dpa. Jeder Brief mit der Adresse: «An den Nikolaus, 66351 St. Nikolaus» wird beantwortet – auch in Spanisch, Russisch oder Polnisch. Offiziell eröffnet wird die Weihnachtspostfiliale am 5. Dezember. In dem 960 Einwohner kleinen St. Nikolaus werden nach Angaben Gereckes seit rund 45 Jahren Wünsche, Bilder und Gedichte an den Nikolaus beantwortet. Die Gemeinde organisiert vor dem Fest unter anderem auch einen Weihnachtsmarkt und einen Nikolausempfang.

Nikolauspostamt

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!