40.000
Aus unserem Archiv

Schlichtung im Saar-Nahverkehr läuft an

Saarbrücken (dpa/lrs) – Im Tarifkonflikt im öffentlichen Nahverkehr des Saarlands läuft die Schlichtung an. Als Schlichter hat die Arbeitnehmerseite den ehemaligen Saarbrücker Oberbürgermeister Hajo Hoffmann (SPD), die Arbeitgeberseite die frühere Bürgermeisterin der Gemeinde Oberthal, Sigrid Morsch (CDU), benannt, wie die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch in Saarbrücken mitteilte.

Die beiden sollen bis Ende der kommenden Woche ein Schlichtungsergebnis vermitteln. Während dieser Zeit besteht Friedenspflicht. Die Arbeitgeberseite hatte am vergangenen Freitag das Scheitern der Tarifverhandlungen für die rund 1000 Beschäftigten im saarländischen Nahverkehr erklärt und die Schlichtung angerufen.

Angesichts stockender Verhandlungen waren vergangene Woche mehrere hundert Beschäftigte in Warnstreiks getreten. Am Montag hatten in Neunkirchen und am Mittwoch in Saarlouis und Völklingen insgesamt bis zu 80 000 Fahrgäste auf eine Busfahrt verzichten müssen.

In dem Tarifkonflikt fordert Verdi eine sofortige Erhöhung der Löhne und Gehälter um sieben Prozent. Der kommunale Arbeitgeberverband KAV hatte eine Erhöhung von jeweils zwei Prozent in den nächsten drei Jahren angeboten.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

11°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!