40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Schiedsleute helfen in mehr als der Hälfte der Fälle

dpa/lrs

Meist geht es um nächtlichen Lärm, überhängende Äste oder Grundstücksgrenzen: Um die Gerichte im Land von Nachbarschaftsstreit zu entlasten, gibt es in Rheinland-Pfalz ein Landesschlichtungsgesetz. Die ersten Erfahrungen eineinhalb Jahre nach Inkrafttreten seien positiv, teilte Justizstaatssekretärin Beate Reich (SPD) am Donnerstag in Mainz mit. Nach einer Erhebung bei den Schiedspersonen für das Jahr 2009 seien bei nachbarrechtlichen Streitigkeiten und bei Beleidigungen mehr als die Hälfte der Fälle außergerichtlich abgeschlossen worden.

Beate Reich
Die Staatssekretärin im Ministerium der Justiz in Rheinland-Pfalz, Beate Reich (Archivbild).

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!