40.000

Sandpyramide für Ludwigshafener Fliegerbombe

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Die auf dem Ludwigshafener Bahnhofsgelände entdeckte Weltkriegsbombe wird unter einer Pyramide aus Sand entschärft. Mit dem System «Ramses» könne der Radius der Sperrzone deutlich verringert werden, zudem seien keine umfassenden Evakuierungen von Häusern und Betrieben nötig, sagte Bürgermeister Wilhelm Zeiser (SPD) laut Mitteilung am Dienstag. Außerdem kann die Splitterwirkung bei einer möglichen Detonation laut Kampfmittelräumdienst nahezu komplett eingedämmt werden. Wann die Fünf-Zentner-Bombe unschädlich gemacht wird, soll in den kommenden Tagen festgelegt werden. Sie war am Montag entdeckt worden.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!