40.000
Aus unserem Archiv

Saar-Umfrage: Fast jeder zweite für Fusion mit Rheinland-Pfalz

Saarbrücken (dpa/lrs) – Fast jeder zweite Saarländer ist einer Umfrage zufolge für einen Zusammenschluss des Landes mit Rheinland-Pfalz. Bei der Erhebung des Instituts Forsa hätten 47 Prozent der Befragten erklärt, dass sie eine solche Fusion begrüßen würden, berichtete der Auftraggeber der Studie – das Wochenmagazin «Forum» – am Freitag in Saarbrücken. 50 Prozent seien dagegen. Die langfristige Eigenständigkeit des Saarlandes ist ein Hauptthema im laufenden Landtagswahlkampf.

Nach dem Bruch der Jamaika-Koalition von CDU, FDP und Grünen wird am 25. März im Saarland neu gewählt. Laut Umfrage liegt die SPD derzeit zwei Prozentpunkte vor der CDU. Wenn am kommenden Sonntag gewählt würde, bekäme die SPD 37 Prozent der Stimmen, die CDU 35 Prozent. Für die Linken entschieden sich 14 Prozent der Befragten. Grüne und FDP würden mit einem Stimmenanteil von vier beziehungsweise einem Prozent nicht wieder in den Landtag kommen. Dagegen läge die erstmals antretende Piratenpartei bei fünf Prozent.

Diese Ergebnisse entsprechen im Wesentlichen denen einer vor zwei Wochen veröffentlichten Umfrage des Forschungsinstitutes Infratest dimap im Auftrag des Saarländischen Rundfunks. Dabei kam die SPD auf 36 Prozent und die CDU auf 35 Prozent. Es folgten die Linke (15 Prozent), die Piraten (5 Prozent), die Grünen (4 Prozent) und die FDP (2 Prozent).

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

9°C - 20°C
Dienstag

11°C - 20°C
Mittwoch

8°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!