40.000

Saarland bangt um Sitze im Europaparlament

Das Saarland an der Grenze zu Frankreich gilt als besonders europäisch. Umso härter wäre es für das Land, wenn es künftig keinen EU-Abgeordneten mehr in Straßburg und Brüssel hätte. Deshalb wollen die Spitzenkandidaten besonders fleißig um Wähler werben.

Saarbrücken (dpa/lrs) - Das Saarland, das 1992 als erstes Bundesland die europäische Einigung als Staatsziel in die Verfassung aufnahm, bangt derzeit um seine Stimmen im Europäischen Parlament. „Es wäre ein ...
Lesezeit für diesen Artikel (716 Wörter): 3 Minuten, 06 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

3°C - 16°C
Montag

2°C - 9°C
Dienstag

3°C - 10°C
Mittwoch

5°C - 11°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!