40.000

RemagenRote Ampel übersehen - Vier Verletzte

Ein 68 Jahre alter Autofahrer hat am Sonntag in Remagen eine rote Ampel missachtet und dadurch einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Der Mann fuhr auf der Bundesstraße 9 aus bislang ungeklärter Ursache trotzdem auf eine Kreuzung und prallte ungebremst in ein anderes Auto, wie die Polizei berichtete. Die 41-jährige Beifahrerin in dem Wagen wurde schwer verletzt. Sie musste von der Feuerwehr befreit und mit dem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht werden. Die ebenfalls 41-jährige Fahrerin sowie deren 14-jährige Tochter wurden ebenso wie der Unfallverursacher leicht verletzt.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

6°C - 18°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

2°C - 10°C
Dienstag

4°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!