40.000

MainzRheinland-Pfalz wird wieder Pate für Bundeswehr-Schiff

dpa/lrs

Rheinland-Pfalz übernimmt wieder die Patenschaft für eine Bundeswehrfregatte. Das Land werde Namensgeber für das Schiff der Bundesmarine, das 2020 in den Dienst gehen solle, erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) in Mainz. Mit dem Bau sei am Donnerstag in der Peene-Werft in Wolgast in Mecklenburg-Vorpommern begonnen worden. Die Vorgängerfregatte «Rheinland-Pfalz» war 2013 nach gut drei Jahrzehnten im Einsatz ausgemustert worden. Zur Patenschaft gehören unter anderem gegenseitige Besuche. Der Zeitpunkt für den Start der neuen «Rheinland-Pfalz» wurde mehrfach nach hinten geschoben.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!