40.000

MainzRheinland-Pfalz will Schulgesetznovelle - Verbot von Sex

dpa/lrs

Rheinland-Pfalz will sein Schulgesetz nach dem Freispruch eines Aushilfslehrers trotz Sex mit einer Schülerin verschärfen. Das Kabinett billigte am Dienstag in Mainz grundsätzlich einen Gesetzentwurf, der das Verbot sexueller Kontakte aller Lehrer zu Schülerinnen und Schülern ausdrücklich klarstellt. «Sexuelle Beziehungen zu Schülerinnen und Schülern sind mit dem staatlichen Bildungs- und Erziehungsauftrag von Schule nicht vereinbar», teilte Bildungsministerin Doris Ahnen (SPD) mit. Über bundesweite Strafrechtsänderungen debattiert noch die Justizministerkonferenz.

Ein Hauptschullehrer aus dem Kreis Neuwied war 2011 zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden, wurde dann aber freigesprochen. Er hatte ein sexuelles Verhältnis mit einer Schülerin begonnen, die ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!