40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Rheinland-Pfalz will fünf Afrika-Flüchtlinge aufnehmen
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Rheinland-Pfalz will fünf Afrika-Flüchtlinge aufnehmen

    Rheinland-Pfalz will fünf nordafrikanische Flüchtlinge aufnehmen, die auf der Mittelmeerinsel Malta gestrandet sind. «Das ist ein Akt der Humanität», sagte Innenminister Karl Peter Bruch (SPD) laut Mitteilung am Freitag in Mainz. Die Bundesregierung hatte die Aufnahme von 100 Menschen angeboten, die aus Nordafrika nach Malta geflüchtet waren. Schon im Oktober hatte Deutschland 100 Flüchtlinge aufgenommen, fünf von ihnen waren nach einer festgelegten Quote in Rheinland-Pfalz untergekommen. In den vergangenen Monaten hatten Zehntausende Menschen aus Nordafrika versucht, nach Europa zu gelangen. Hauptziel war die italienische Mittelmeerinsel Lampedusa.

     

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!