40.000

MainzRheinland-Pfalz sieht Rückenwind für Länderinitiative gegen Fluglärm

Die Studie zu negativen Folgen von Fluglärm für Herzpatienten stärkt nach Ansicht des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums die Position des Landes im Kampf gegen den Lärm. «Für uns heißt das, dass die Anstrengungen, die wir unternommen haben, über eine Bundesratsinitiative zu einer Verbesserung zu kommen, genau richtig sind», sagte Umweltstaatssekretär Thomas Griese (Grüne) am Freitag. Dabei geht es um mehr Einfluss auf die Festlegung von Flugrouten und ein stärkeres Gewicht für Lärmschutz bei Genehmigungen. Die Verhandlungen mit Hessen liefen mit der neuen schwarz-grünen Regierung gut, Hamburg und Nordrhein-Westfalen seien aber im Moment «nicht ausreichend beweglich», um dies mitzutragen.

Landesamt für Umwelt RLP zu FluglärmMitteilung UnimedizinFluglärm-Studie (in englischer Sprache)Videos zur Fluglärm-Studie
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

2°C - 14°C
Samstag

-2°C - 10°C
Sonntag

-1°C - 10°C
Montag

2°C - 11°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!