40.000

MainzRheinland-Pfalz plant mehr Polizisten wegen der Terrorgefahr

dpa/lrs

Rheinland-Pfalz will als Antwort auf die gestiegene Terrorgefahr mehr Polizisten einstellen. «Die Bedrohung ist näher gerückt», sagte Innenminister Roger Lewentz (SPD) am Freitag in Mainz. Geplant sind 75 Neueinstellungen zusätzlich bis 2016, eine bessere Ausrüstung für Spezialkräfte sowie zusätzliche Computer- und Islamexperten. Hintergrund sind die Terroranschläge in Paris, bei denen Islamisten Anfang Januar 17 Menschen töteten. Europa liege im Zielspektrum des islamistischen Terrorismus, erklärte Lewentz, der in diesem Jahr Vorsitzender der Länder-Innenministerkonferenz ist.

PERSONAL: Statt jeweils 450 Anwärter sollen nun 475 in diesem Jahr und 500 im nächsten Jahr eingestellt werden. Sie stehen wegen der Ausbildung noch nicht gleich zur Verfügung. «Der Effekt ...

Lesezeit für diesen Artikel (301 Wörter): 1 Minute, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!